Porta-Medienkompetenzen: Social Media und Online-Reputation


Aktuell als Online-Weiterbildung

Sie möchten nach einer gesundheitlich bedingten längeren Auszeit beruflich wieder einsteigen? Gewusst wie.

Unser kurzes Good Practice Video begleitet Anna dabei, wie sie in unserer Weeiterbildung entdeckt, wie sie Internet und Social Media selbstbestimmt für ihre Themen und Projekte beruflich nutzen und sich mit anderen vernetzen kann. Und, kritische Medienkompetenz ist da durchaus gefragt. Das passt.

Zeichnungen: Cornelia Eybisch-Klimpel

In unserer praxisorientierten Teilzeit-Fortbildung PORTA-MEDIENKOMPETENZEN: SOCIAL MEDIA UND ONLINE-REPUTATION lernen Sie, wie Sie sich in sozialen Netzwerken professionell bewegen, wie Sie Bilder bearbeiten, was es mit Urheberrecht und Datenschutz auf sich hat. Sie können sich, individuell begleitet, die Grundlagen für eine überzeugende Online-Reputation aufbauen, um beruflich wieder Fuß zu fassen.

Das Projekt zeichnet sich durch ein inhaltlich modulares und zeitlich flexibles Lernarrangement aus.

Am Ende der Fortbildung haben Sie Ihre Medienkompetenzen erweitert und begonnen, Ihr berufliches Profil in den sozialen Netzen abzubilden.

Inhalte

  • Nutzung von Facebook und Co.
  • Aufbau eines Blogs
  • Rechtliche Aspekte
  • Aufbau einer Online-Reputation

Lernform

Die Weiterbildung findet zurzeit online statt. Ihr Vorteil:  Sie lernen zeitlich flexibel, wir begleiten Sie individuell.

In interaktiven Webinaren/Videokonferenz-Seminaren erarbeiten Sie sich gemeinsam mit unseren Trainerinnen und den anderen Teilnehmerinnen die Kursinhalte – und/oder Sie lernen zeitlich unabhängig mit Lernvideos, Anleitungen und Webinar-Protokollen. Im Forum unserer Lernplattform können Sie sich mit den anderen Teilnehmerinnen austauschen.

Zur Weiterbildung gehören auch eine Blog- und eine Podcast-Werkstatt. Hier lernen Sie unter anderem, Texte bzw. Audiobeiträge fürs Netz zu produzieren und zu veröffentlichen.

Mehr über diese Art zu lernen lesen Sie in dem Blogbeitrag Rein ins Digitale – Lernen im Webinar.

Wir beraten Sie gerne zu den Teilnahmevoraussetzungen und unterstützen Sie bei technischen Fragen.

(Stand 05.05.2020)


So lernen Sie im FCZB
Gerne beraten wir Sie auch zu Finanzierungsmöglichkeiten


Das Projekt PORTA – MEDIENKOMPETENZEN UND WORK-LIFE-BALANCE FÜR DEN BERUFLICHEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung aus Mitteln des Landes Berlin.