Porta-Medienkompetenzen: Bürokommunikation und Internet

Porta-Medienkompetenzen: Bürokommunikation und Internet

Gesundheitsbedingt hast du deine Berufstätigkeit für längere Zeit unterbrochen. Jetzt möchtest du dich neu orientieren und deinen Wiedereinstieg vorbereiten. Unsere modulare Weiterbildung bietet dir die Möglichkeit, aktuell grundlegende Bürokommunikationsfertigkeiten und kritische Medienkompetenz zu erwerben. Du beschäftigst dich auch mit Arbeitsplatz- und Work-Life-Balance-Themen.

Gemeinsam mit dir erstellen wir einen individuellen Lernplan, mit dem du deine Computerkenntnisse nach Vorwissen und Bedarf ausbauen kannst. Geringe Anwesenheitspflichten und ein modularer Aufbau ermöglichen dir die Flexibilität, frei zu wählen, was und wann du lernen möchtest.

Inhalte

  • IT-Module (z.B. Word u. Excel, PowerPoint) und Internet-Themen entsprechend dem individuellen Lernplan
  • Kontinuierliche Kompetenzbilanzierung, -entwicklung und -darstellung
  • Bewerbungstraining
  • Individuelles Coaching zum beruflichen Wiedereinstieg
  • Individuelle Lernbegleitung

Lernform

Diese Weiterbildung wird aktuell teilweise als Online-Qualifizierung durchgeführt. Der Einstieg ist laufend möglich. Wir beraten dich gerne zu den Teilnahmevoraussetzungen und unterstützen dich bei technischen Fragen.

Einen Eindruck, wie das Online-Lernen in Porta methodisch funktioniert, bietet unser Blogbeitrag "Rein ins Digitale. Der neue Lernort Webinar".

Hinweis:
Du hast schon Kenntnisse in Dateiverwaltung, Textverarbeitung, E-Mail und grundlegender Internetrecherche? Und bist bereit, dein Wissen auch in den sozialen Netzwerken zu teilen? Dann kann die Porta-Qualifizierung SOCIAL MEDIA UND ONLINE-REPUTATION interessant für dich sein.


So lernst du im FCZB
Gerne beraten wir dich auch zu Finanzierungsmöglichkeiten


Das Projekt Porta – Medienkompetenzen und Work-Life-Balance für den Beruflichen Wiedereinstieg wird gefördert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung aus Mitteln des Landes Berlin.

Das Projekt PORTA – MEDIENKOMPETENZEN UND WORK-LIFE-BALANCE FÜR DEN BERUFLICHEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung aus Mitteln des Landes Berlin.Das Projekt PORTA – MEDIENKOMPETENZEN UND WORK-LIFE-BALANCE FÜR DEN BERUFLICHEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung aus Mitteln des Landes Berlin.Das Projekt PORTA – MEDIENKOMPETENZEN UND WORK-LIFE-BALANCE FÜR DEN BERUFLICHEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung aus Mitteln des Landes Berlin.Das Projekt PORTA – MEDIENKOMPETENZEN UND WORK-LIFE-BALANCE FÜR DEN BERUFLICHEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung aus Mitteln des Landes Berlin.