DigitalAngels – Mach dich stark im Netz

Bei DigitalAngels lernst du digitale Selbstverteidigung und setzt dich für Fairness im Netz ein Fairness im Netz

Ungewollte Anfragen bei Insta, ekelige PMs oder fiese Posts im Gruppenchat – was tun dagegen? Bei DigitalAngels lernst du alles zum Thema digitale Selbstverteidigung. Gemeinsam schauen wir, was außer Löschen und Blockieren noch möglich ist. Als DigitalAngel entdeckst du die Welt der Netz-Aktivist*innen und denkst dir in der Gruppe eigene coole Aktionen für mehr Fairness im Netz aus. Du qualifizierst dich als Medienscout und supportest andere.

Mitmachen

DigitalAngels findet aktuell in Kooperation mit der Schule am Schloss (Charlottenburg) statt. Während des Schuljahres 2022/2023 treffen wir uns einmal pro Woche in einer festen Gruppe – entweder direkt an der Schule oder bei uns im FCZB. Die festen Gruppen sind wichtig, damit wir untereinander Vertrauen aufbauen können. Nur so kann ein Safer Space (sichererer Raum) für Erfahrungsaustausch und Verbundenheit entstehen.

Wenn du unser Projekt spannend findest und gerne einsteigen möchtest, dann schreib uns einfach – auch, wenn du etwas jünger als 14 oder älter als 19 bist. Wir finden für alles einen Weg und freuen uns über dein Interesse.


Das Projekt DIGITAL ANGELS wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat.

Logo Bundesministerium des Innern und für Heimat in Kombination mit dem Logo "Gesellschaftlicher Zusammenhalt. Vor Ort. Vernetzt. Verbunden."