Trainer*in für digitale Selbstverteidigung

Im Bildungsprojekt DIGITALANGELS – MACH DICH STARK IM NETZ qualifizieren sich Mädchen* und junge Frauen* als ehrenamtliche Medienscouts für das Thema digitale Selbstverteidigung. Dafür brauchen wir dich als Trainerin (auf Honorarbasis).

Deine Aufgaben

  • Co-Leitung einer Mädchen*-AG (14 – 16 Jahre) zum Thema digitale Selbstverteidigung in enger Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Selbstständige Vorbereitung und Durchführung der AG zu Themen der digitalen Mündigkeit
  • Beziehungsaufbau zu einer festen, bestehenden und heterogenen Gruppe Mädchen* und junger Frauen* mit teilweise starken Rassismuserfahrungen
  • Vermittlung von Datenschutz-, Informations-, Sozial- und Konsumkompetenzen in einer hybriden Welt
  • Begleitung der Teilnehmerinnen* bei der Findung eigener Aktionsideen und deren Umsetzung bis zu den Sommerferien 2022

Einsatzort:  FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB), wenn erforderlich online

Einsatzzeit: freitags, 13 – 15 Uhr (1,5 Zeitstunden Gruppenbegleitung + 0,5 Zeitstunden Vor- und Nachbereitungszeit)

Einsatzzeitraum: 07.01.2022 (spätestens 11.02.21) bis 24.06.2022, insgesamt 15 – 17 Termine
 

Dein Profil

  • FLINTA*-Person mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft
  • Fachkenntnisse und fundierte Erfahrung zu aktuellen Diskursen im Bereich digitale sexualisierte Gewalt und Selbstbehauptungsstrategien im Netz (gerne auch Medienpädagogik, Gewaltpräventionsarbeit, WENDO, Coaching o.ä.)
  • Hoher Grad an Medienaffinität (besonders Social Media wie TikTok, Instagram und Co.); idealerweise nutzt du die Plattformen selbst
  • Kenntnisse aus dem Bereich Anti-Rassismusarbeit, GFK o.ä. sind wünschenswert
  • hohe interkulturelle Kompetenz, kommunikative Art, vertrauensvoller, wertschätzender und professioneller Beziehungsaufbau zu jungen Frauen*
  • kooperative, selbstständige und verlässliche Arbeitsweise
  • feministische und rassismuskritische Grundhaltung
  • sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens B2)

 

Wir bieten

  • wertschätzendes und kooperatives Arbeitsumfeld
  • eigene Gestaltungsmöglichkeiten in der Arbeit
  • Honorar: 40 Euro (brutto) pro Zeitstunde (bei Erfüllung der o.g. Voraussetzungen und Hochschulabschluss)

 

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Schwarzen FLINTA* und FLINTA* of Color. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte mail uns Deine Unterlagen (max. 5 MB) an fischer@fczb.de.
Weitere Informationen über DigitalAngels findest Du auf der Projektseite und auf Instagram.

Stellenausschreibung als PDF zum Herunterladen


 
Das FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB) ist eine gemeinnützige Weiterbildungsorganisation, die seit 1984 innovative IT-Fortbildungen und individuelle Lern- und Beratungsangebote für Frauen mit unterschiedlichen Hintergründen, Lebenssituationen und beruflichen Zielen entwickelt und durchführt. Ziel unserer Arbeit ist es, Frauen zu ermöglichen, ihre beruflichen Perspektiven und ihre gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten zu erweitern und ihre Selbstbestimmung zu bestärken.