IT-Know-how für den Wiedereinstieg

IT-Know-how für den Wiedereinstieg

Sie möchten nach einer beruflichen Unterbrechung wieder erwerbstätig werden, sind aber noch unsicher mit den gängigen IT-Werkzeugen? Dann kann die Teilzeit-Weiterbildung IT-KNOW-HOW FÜR DEN WIEDEREINSTIEG das Richtige für Sie sein.

Serienbriefe und geschäftliche E-Mails schreiben, im Netz recherchieren, Daten aufbereiten, eine professionelle Präsentation entwerfen – all das schaffen Sie nach der Fortbildung spielend alleine!
Seit 1984 haben mehr als 1.900 Frauen unsere Teilzeit-Fortbildung genutzt und Sicherheit für die Rückkehr in den Beruf gewonnen. Wir zeigen auch Wege auf, wie sich für Berufsrückkehrerinnen Familie und Beruf vereinbaren lassen.

Inhalte

  • Betriebssystem und Dateiverwaltung (Windows 10)
  • Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation (MS Office)
  • E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben (Outlook)
  • Internet-Recherche, Cloud Computing, Social Media
  • (Online-)Datenbanken verstehen
  • Datenschutz, Sicherheit im Netz, Onlinerecht
  • E-Learning und Nutzung der Moodle-Lernplattform
  • Kompetenzbilanzierung, Bewerbungs-/Präsentationstraining
  • Themen f. Wiedereinstieg (u.a. Arbeitsrecht und Altersvorsorge)
  • Zeit- und Selbstmanagement

Lernform

Die Weiterbildung startet mit einer Trainingswo­che im FCZB, unter Einhaltung der Infektionsschutzaufla­gen. Zu Beginn erhalten Sie eine Einführung in die Arbeit mit der FCZB-Lernplattform und videogestützten Webinaren. Dann können Sie entscheiden, ob sie weiter im FCZB lernen und üben wollen oder online von zu Hause.

Nach Absprache können Sie die Weiterbildung auch komplett online absolvieren. Wir beraten Sie gerne zu den Teilnahmevoraussetzungen und unterstützen Sie bei technischen Fragen.

Während der gesamten Weiterbildung werden Sie von un­seren Trainerinnen begleitet – individuell und in der Grup­pe.


So lernen Sie im FCZB
Gerne beraten wir Sie auch zu Finanzierungsmöglichkeiten


Das Projekt IT-KNOW-HOW FÜR DEN WIEDEREINSTIEG  wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Das Projekt IT-KNOW-HOW FÜR DEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.Das Projekt IT-KNOW-HOW FÜR DEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.Das Projekt IT-KNOW-HOW FÜR DEN WIEDEREINSTIEG wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.