#MusstDuWissen – Linkempfehlungen im Juli

Hast du manchmal Angst, dass die anderen erkennen könnten, dass du eigentlich gar nichts kannst und bist? Du willst deswegen immer alles perfekt machen? Das könnte dir das Impostor-Syndrom zu schaffen machen. Automatische Gesichtserkennung ist kein Problem des Internets. Ob am Berliner Bahnhof Südkreuz oder an den europäischen Außengrenzen: die Technologie wird längst flächendeckend eingesetzt. Um Panik in den sozialen Netzwerken zu vermeiden, kannst du selbst aktiv werden. Was bedeutet es für uns und unsere Arbeit, dass das EU-US-Datenabkommen gekippt wurde? Das alles und noch viel mehr in unseren #MusstDuWissen-Empfehlungen im Juli.

#ARBEIT UND WEITERBILDUNG

Workflow: Arbeite lieber asynchron! (golem.de)

Wie es ist, die Quotenfrau zu sein (jetzt.de)

Karriere: “Frauen trauen sich oft nicht, zu gründen” (Süddeutsche Zeitung)

Arbeiten nach Corona: So klappt Netzwerken aus dem Homeoffice (Wirtschaftswoche)

Corona-Krise: Fast 50 Prozent der Selbständigen mussten Ersparnisse antasten (FAZ)

Umsetzung statt Inspiration: 3 Tipps, wie du neues Wissen schneller umsetzt (t3n)

„Frauen in der Berliner Wirtschaft“: Andrea Ennen machte ihren Kindheitstraum zum Geschäftsmodell (Tagesspiegel)

Hochstaplersyndrom und wie du es erfolgreich therapierst (Lexoffice)

#DIGITALISIERUNG UND SOCIAL MEDIA

EU-US-Datenabkommen gekippt (digitalcourage.de, Datenschutz-Generator, netzpolitik.org, European Data Protection Board/EDPB [PDF])

Sieben Regeln für mehr Social-Media-Gelassenheit (Gegen die Panik)

Edit Policy: PimEyes & Gesichtserkennung in Europa – wo bleibt der Aufschrei? (Heise online, netzpolitik.org)

Messenger bieten einen gefährlichen Nährboden für Desinformation” (Süddeutsche Zeitung 1 und Süddeutsche Zeitung 2)

„Designfehler Frau“: Warum wir den Gestaltungsprozess neu denken müssen (t3n)

#FEMINISMUS UND GESELLSCHAFT

Wenn Frauen älter werden: Hört auf, von abgefahrenen Zügen zu sprechen (Edition F)

Marjane Satrapi: „Genialität ist ein Attribut, das Frauen selten zugeschrieben wird“ (Edition F)

Feminismus: Nicht spalten, einen (Freitag)

Rechtsextremismus:“Das hat auch Hexenjagd-Elemente” (Süddeutsche Zeitung/Abo)

Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik (taz, Deutscher Juristinnenbund)

Haushaltshilfen: Ständische Emanzipation (Junge Welt)

Feminismus und Ökologie zusammendenken (Böll-Stiftung)

Liberaler Feminismus: Emanzipation der Einzelnen (Der Standard)

Generator-Podcast: Warum Judith Butlers Buch “Gender Trouble” auch nach 30 Jahren noch für Wirbel sorgt (Bayerischer Rundfunk)

Frauenanteil in Top-Positionen steigt kaum – Giffey will mehr Druck (t3n)


Ihr findet, hier fehlt noch was? Dann schickt Eure Vorschläge an presse@fczb.de oder postet sie auf unserer Facebook-Seite. Stichwort: #MusstDuWissen