Kompetenzen für die digitalisierte Welt. Weiterbildung für Berliner Frauenprojekte

Online-Zusammenarbeit, Datenschutz, digitale Workshops und E-Learning – spätestens seit Corona sind das wichtige Themen auch für die Berliner Frauenprojekte. Deswegen haben wir gemeinsam mit BER-IT Beratungszentrum für Frauen das Weiterbildungsangebot Kompetenzen für die digitalisierte Welt entwickelt.

Kompetenzen für die digitalisierte Welt. Weiterbildung für Berliner Frauenprojekte. Foto: Markus Winkler/Unsplash (Symbolbild)
Foto: Markus Winkler/Unsplash

Die Qualifizierung ist in sechs Online-Workshops gegliedert, die jeweils drei Stunden dauern und unabhängig voneinander belegt werden können:

  • Datenschutz und -sicherheit
  • E-Learning / Webinare / Blended Learning
  • Lernplattformen im Netz
  • Online-Beratung per Video-Chat
  • Online-Zusammenarbeit
  • Online-Vorträge & -Workshops planen und durchführen

Nach jedem Workshop haben die Teilnehmerinnen Zeit, das Gelernte in der Praxis auszuprobieren, um es jeweils in einem Follow-up-Workshop zu reflektieren und zu vertiefen. Auf einer Moodle-Plattform können sie sich untereinander austauschen und dort gespeicherte Begleitmaterialien nutzen. In regelmäßigen Telefonsprechstunden beantworten Expertinnen im persönlichen Gespräch Fragen zu den einzelnen Workshops-Themen.
Die Weiterbildungsreihe richtet sich Mitarbeiterinnen von Berliner Qualifizierungs- und Beratungsprojekten, die von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gefördert werden.
Um möglichst vielen Projekten und Mitarbeiterinnen die Teilnahme zu ermöglichen, soll die Fortbildungsreihe im kommenden Jahr wiederholt werden.