Social Media, Online-PR und -Marketing
in der Praxis

Weiterbildung im FCZB: Social Media, Online-PR und -Marketing ©S. Rose

In der berufsbegleitenden Online-Weiterbildung Social Media, Online-PR und -Marketing bekommst du einen Überblick über relevante PR-Instrumente – vom klassischen Newsletter bis zu viralem Online-Marketing und persönlichem Reputationsmanagement. Du lernst wichtige Social-Media-Anwendungen kennen und entwirfst ein Social-Media-Konzept zur eigenen Onlinereputation oder für (d)ein Unternehmen. Am eigenen Computer und/oder mit dem Smartphone erkundest du den Umgang mit Text, Foto, Video und Podcast, ggf. in Verbindung mit deiner eigenen Website – praxisorientiert, nachhaltig und kostengünstig.

Inhalte

  • Grundlagen Online-PR und Online-Marketing
  • Arbeitsplatzcheck: Cloud Computing, mobiles, ortsunabhängiges Arbeiten
  • Online-Konferenz-Anwendungen
  • E-Mail- und Newsletter-Marketing
  • Social Media in PR und Marketing – Werkzeuge und Monitoring
  • Alternative Social-Media-Tools (Fediverse, Mastodon)
  • Audiovisuelle Formate (Bilder, Grafiken, Video, Podcast)
  • Online-Reputationsmanagement und Online-Netzwerke für den Beruf
  • Websites für Unternehmen und Organisationen, E-Commerce
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM)
  • Barrierefreiheit und Usability
  • Recht 2.0: Privatsphäre, Datenschutz und Urheberrecht

So lernst du im FCZB
Gerne beraten wir dich auch zu Finanzierungsmöglichkeiten


Das Projekt IT- UND MEDIENKOMPETENZZENTRUM (IMZ) wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Logo Senatsverwaltung Wissenschaft,Gesundheit, Pflege und Gleichstellung