Verwaltungsmitarbeiterin (w/m/d) in Teilzeit gesucht

Zum 1. Juli 2019 suchen wir eine*n Verwaltungsmitarbeiter*in für 19,7 Stunden pro Woche

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Finanz- und Rechnungswesen (Buchhaltung, Kostenrechnung, Auswertung)
  • Abrechnung von Fördermitteln in IT-gestützten Begleitsystemen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Projektanträgen und -berichten
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Telefonische Erstberatung von Interessent*innen

Ihr Profil

  • Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung
  • Sie verfügen über Kenntnisse der Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
  • Sie haben Erfahrung mit der Abrechnung öffentlich geförderter Projekte
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office, insbesondere Word und Excel
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, strukturiert, lösungsorientiert und sorgfältig
  • Sie sind teamfähig, kooperativ und flexibel und haben ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Sie bringen Gender-, Diversity- und interkulturelle Kompetenzen mit

Wir bieten Ihnen

  • eine 50%-Stelle, Vergütung angelehnt an TV-L (max. E9), befristet bis zum 31.12.2019 (Verlängerung
    ist in Aussicht)
  • ein kooperatives und wertschätzendes Arbeitsumfeld in einem multikulturellen Team
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • die Möglichkeit zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Sie finden diese Stellenausschreibung interessant? Dann sind wir gespannt auf Ihre Bewerbung bis zum 26.04.2019.
Wir freuen uns auf Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte mailen Sie uns Ihre Unterlagen (max. 5 MB) an mail@fczb.de oder schicken Sie Ihre Bewerbung per Post an das FCZB e. V, z.Hd. Frau Reindl, Cuvrystr. 1, 10997 Berlin.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Eventuelle Fragen zu dieser Stellenausschreibung können Sie vorab mit Frau Horn, Tel. 030 617 970-24 klären.

Stellenausschreibung zum Herunterladen