Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogin (w/m/d) für Männervollzug und IT-Training

Wir suchen eine Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogin (w/m/d) oder eine ähnlich qualifizierte Person in Teilzeit (29:33 Stunden/Woche, 75%). Zusammen mit einer Kollegin führst du Trainingsmaßnahmen im geschlossenen Männervollzug durch, in denen sich die Teilnehmer mit den für die Resozialisierung relevanten Lebensbereichen auseinandersetzen. Außerdem gibst du niederschwelligen IT-Trainings für Frauen mit und ohne Migrationserfahrung.

 

Das sind deine Aufgaben

  • Durchführung von Gruppentrainings (mit erfahrener Ko-Trainerin) an zwei Tagen pro Woche im geschlossenen Männervollzug (JVA Heidering)
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung/Anpassung des Konzepts
  • Dokumentation und Berichtswesen
  • Zusammenarbeit mit Justizvollzug
  • Durchführung von niederschwelligen IT-Trainings für Frauen mit und ohne Migrationserfahrung

 

Dein Profil

  • Du hast einen Studienabschluss in Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit oder einem vergleichbaren Fach mit einschlägigen Zusatzqualifikationen und/oder Berufserfahrungen
  • Du bist erfahren in der Arbeit mit der Zielgruppe in oder außerhalb von Justizvollzuganstalten
  • Du hast Erfahrung in der Durchführung von Gruppentrainings
  • Du bringst Gender-, Diversity- und interkulturellen Kompetenzen mit
  • Du bringst eine ressourcen- und lösungsorientierte Haltung mit

 

Wir bieten dir

  • eine 75%-Stelle, Vergütung angelehnt an TV-L (max. E11)
  • eine bedarfsorientierte Einarbeitung
  • ein wertschätzendes und kooperatives Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit, eigene Akzente in der Arbeit zu setzen
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Möglichkeiten zur fachlichen und pädagogischen Weiterbildung

 

Die Anstellung wird vorerst befristet bis zum 30.06.2023, mit der Option auf Verlängerung nach erneuter Beauftragung seitens der Justizvollzugsanstalt.

Wir sind immer an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Ebenso sind wir bemüht – sofern eine gewisse Flexibilität vorliegt – den Beschäftigungsumfang den Wünschen der Kolleginnen anzupassen.

Du findest diese Stellenausschreibung interessant? Dann sind wir gespannt auf deine Bewerbung. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Alle wichtigen Informationen zur Ausschreibung findest du auch im PDF-Dokument, das du hier herunterladen kannst: Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogin (w/m/d) in Teilzeit in der sozialpädagogischen Behandlung von Gefangenen/für IT-Training

Bitte schicke deine Unterlagen (max. 5 MB) per E-Mail an severin@fczb.de oder per Post an das FCZB e.V., z. Hd. Frau Severin, Cuvrystr. 1, 10997 Berlin.

Eventuelle Fragen zu dieser Ausschreibung kannst du mit Frau Severin telefonisch: (030) 617 970 250, oder per E-Mail: severin@fczb.de, klären.