Digital achtsam

Heutzutage können wir nicht mehr auf digitale Geräte verzichten. Wie Geldbeutel und Wohnungsschlüssel haben wir beispielsweise unser Smartphone immer dabei und nehmen es rund 55 Mal in die Hand (im Schnitt drei Stunden pro Tag). Die ständige Erreichbarkeit führt dazu, dass wir abgelenkt und unkonzentriert sind. In ihrem Workshop zeigt Karin Reichel auf, welche Folgen das auf unsere Gesundheit haben kann und vor allem, was wir dagegen tun können.

Dr. Karin Reichel ist die Geschäftsführerin des FCZB, Gesundheitscoach und war viele Jahre als Trainerin und Beraterin tätig.


Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe Kurz & Gut: Mittwoch-Workshops für Frauen. Sie gehört zum Projekt IT- UND MEDIENKOMPETENZZENTRUM (IMZ) und wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.